Der Film Amateur Club Teck

____________________________________

 

08.05.1971
Gründungsversammlung im Teckkeller in Kirchheim unter Teck.
Der FACT wird geboren. Als Taufpate stand der Filmclub Esslingen
bereit. 1. Vorsitzender wird Herr Schuster.

22.01.1972
Filmschau im Doschler in Kirchheim mit dem Gemeinschaftsfilm Zwischenstation Kirchheim unter Teck.

10.06.1972
Trachten Europas in Kirchheim / Teck.
Der FACT dreht darüber einen einstündigen Film. Auftraggeber ist der Trachtenverein Kirchheim.
Karl-Heinz Kosmalla wird die Verantwortung für den Auftragsfilm und den Vorsitz des FACT übertragen.

07.04.1973
Uraufführung vom Trachtenfilm beim Trachtenverein.

09.04.1973
Der FACT wird aufgelöst.

05.04.1974
Karl Allmendinger, Peter Jakob und Karl-Heinz Kosmalla treffen sich im Lamm in Dettingen um über eine Interessengemeinschaft von Filmern nachzudenken.
25.04.1974
Bereits 3 Wochen später treffen sich im Lamm 8 Filmer um gemeinsam Filme anzuschauen und darüber zu diskutieren.

1974
Wir treffen uns regelmäßig, alle 2 Wochen. Themen sind: Schnitt, Vertonung, auch praktische Übungen wie am Bürgersee

1975
Weitere Filmer finden Interesse an unserer Gemeinschaft. Wir üben den Umgang mit der Kamera, beschäftigen uns mit Kameraführung, Bildaufbau, bewegte Kamera, Kameratricks u.s.w. Es stellt sich schon Bald heraus, dass für unsere Tätigkeiten eine Gastwirtschaft ungeeignet ist. Karl Hellmuth und Peter Jakob nehmen Kontakt mit der Katholischen Kirche auf dem Guggenrain zwecks einem Clubraum Kontakt auf. Jetzt stellt sich doch wieder die Frage einer Vereinsgründung.

____________________________________________________


Karl-Heinz Kosmalla